Unser Sortiment

                     

io-Funkmotoren 

 

Wir können Ihnen io-Motoren für Rollläden, Jalousien und Markisen lieferen

Als Nachrüstung bei Rollläden oder in die neu Jalousie und Markisen sowie

in unseren Komplettelementen mit den Fenstern liefern.

 

 

Selbstverständlich können wir auch Garagentore mit io-Funkmotoren liefern.

                         

HOPPE SecuSignal® Fenstergriffe


Sind die Fenster im Haus auch wirklich geschlossen? Ein lästiger Kontrollgang vor Verlassen des Hauses lässt sich mit SecuSignal-Griffen vermeiden. Sie sind mit einem Sender ausgestattet, über den die Öffnungsposition des Fensters jederzeit per TaHoma® Connect abgerufen werden kann. Auf der benutzerfreundlichen TaHoma®-Oberfläche ist genau zu erkennen, ob und wo ein Fenster geöffnet, geschlossen oder gekippt ist. Außerdem kann die jeweilige Griffstellung in ein Szenario eingebunden werden. Schließt der Nutzer dann das Fenster, fahren zum Beispiel die Rollläden automatisch nach unten – oder in jede beliebige Position, die vorher programmiert wurde. Für den Betrieb des Senders sind weder Kabel noch Batterien erforderlich. Die notwendige Energie wird mit Hilfe der EnOcean-Funktechnologie einfach durch Drehen des Fenstergriffs erzeugt. Das wartungsfreie SecuSignal®-System lässt sich bei jedem Standardfenster problemlos schnell und einfach nachrüsten.

                   

Plug Receiver io


Der Funkempfänger ermöglicht das komfortable An- und Ausschalten verschiedener Arten von 230-V- Verbrauchern mit einem io-Funksender. Darüber hinaus kann das entsprechende Produkt in Szenarien oder Tages- und Wochenabläufe eingebunden werden. Der Plug Receiver ermöglicht zudem die komfortable Ansteuerung von technischen Geräten, deren Ein-Aus-Schalter schlecht erreichbar ist. Dank der Rückmeldung können Sie stets nachvollziehen, ob die angeschlossenen Produkte an- oder ausgeschaltet wurden.

                    

Funk-Rauchwarnmelder

 

Durch Sicherheitskomponenten schützen Sie sich und Ihr Zuhause effektiv. Wie wichtig das ist, zeigt die Statistik: rund 200.000 mal kommt es in Deutschland jährlich zu Haus- und Wohnungsbränden. Wenn Rauchmelder (mit Hilfe des RTD Sensormoduls) in das TaHoma®-System eingebunden sind, können im Alarmfall z.B. alle Rollläden geöffnet und die Beleuchtung eingeschaltet werden. Dies erleichtert die Orientierung im Haus und hilft der Feuerwehr, den Brandherd schnell zu lokalisieren. Sollten Sie im Brandfall nicht zu Hause sein, werden Sie per Mail benachrichtigt und können alle notwendigen Schritte einleiten.

                      

TaHoma Sensor Modul

 

Mit Hilfe des TaHoma Sensor Modul RTD werden Rauchwarnmelder, Öffnungs- und Bewegungsmelder und Fensterkontakte in TaHoma® Connect eingebunden. Das Modul wird per USB an die TaHoma-Box angeschlossen. Alle Melder und Sensoren sind selbstverständlich entweder manuell oder automatisch (zeitabhängig) aktivierbar bzw. deaktivierbar.
Kombiniert mit Szenarien wie beispielsweise „alle Rollläden schließen“ oder „Beleuchtung an“ wenden Sie dadurch effektiv Einbruchversuche ab. Auf Wunsch erhalten Sie eine Nachricht per Mail oder SMS. (Um Letzteres zu nutzen, müssen Sie die Benachrichtigungsfunktion bei Ihrem E-Mail-Provider aktivieren.)

                                     

Öffnungsmelder (für Fenster/Türen und Garagentore)


Der Funk-Öffnungsmelder dient zur Überwachung von Eingängen und Hausöffnungen. Wird das Öffnen von Fenster und Türen erkannt, kann eine Meldung per E-Mail erfolgen oder beispielsweise die Beleuchtung eingeschaltet werden. Der Sensor wird mit Hilfe des RTD Sensormoduls in das TaHoma®-System eingebunden.
Der Melder ist selbstverständlich entweder manuell oder automatisch (zeitabhängig) aktivierbar oder deaktivierbar.

                        

GU Controller io für unser Autolookschloss

 

Mit dem Somfy GU Controller io, eine gemeinsame Lösung der GU-Gruppe und Somfy, ist nun nicht nur die Steuerung  von Haustüren,  Hebe-Schiebetüren und Fenster möglich, sondern auch deren Überwachung.

Unter anderem lässt sich mit dem GU Controller io die bewährte Mehrfachverriegelung GU-SECURY automatic mit elektromotorischem Antrieb der Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas in TaHoma Connect einbinden.  

Mittels Verschlussüberwachung und Rückmeldefunktion sind Sie immer informiert, dass Ihre Haustüre zuverlässig verriegelt ist. So kann die Tür nicht nur geöffnet und geschlossen sondern auch aus der Ferne überwacht werden.

Neben einem Plus an Komfort gewinnen Sie so auch an Sicherheit.

 

             

Batteriebetriebener Funk-Sonnensensor Sunis WireFree io


Der Sensor schützt die Terrasse und die Wohnräume vor zu viel Hitze und Sonnenlicht. Der Licht- und Sichtschutz schließt sich automatisch, sobald der eingestellte Sonnenschwellwert überschritten wird. Der Sensor wird ganz einfach an der Fassade angebracht und in TaHoma Connect eingebunden.

                                      

Batteriebetriebener Funk-Temperatursensor Thermis WireFree io

 

Der batteriebetriebene Sensor übermittelt die Temperaturwerte an TaHoma. Im Sommer können so zum Beispiel die Dachfenster zur Lüftung  automatisch geöffnet werden, wenn die Temperatur einen definierten Wert übersteigt. Dadurch sind die Räume vor Überhitzung geschützt.

                                  

Batteriebetriebener Funk-Windsensor Eolis WireFree io

 

Der Windsensor schützt Terrassenmarkise, Wintergartenmarkise, Fenstermarkise und Außenjalousien vor Windschäden. Für jede Anwendung  kann ein unterschiedlicher Windschwellenwert mit dem Handsender Easy Sun io, in Verbindung mit der Sensor Box io eingestellt werden. Der batteriebetriebene Sensor kommt ganz ohne Kabel aus und wird einfach an der Fassade angebracht.

                                   

Bewegungsmelder (innen und außen)

 

Der batteriebetriebene Funk-Bewegungsmelder überwacht Räume innerhalb eines Hauses. Entdeckt er eine Person kann zum Beispiel eine Benachrichtigung per E-Mail erfolgen oder das Schließen von Rollläden veranlasst werden. Bei Abwesenheit der Bewohner leistet der manuell oder automatisch (zeitabhängig) aktivierte Bewegungsmelder so einen wichtigen Beitrag zum effektiven Einbruchschutz. Um den Melder in TaHoma Connect einzubinden, benötigen Sie ein RTD-Sensormodul. Für den Außenbereich, beispielsweise zur Überwachung von Terrasse oder Carport, verwenden Sie einen Außenbewegungsmelder.

                                                

IP-Außenkamera zur Überwachung von Eingangsbereichen

 

Eine Außenkamera wird genutzt, um Eingänge, Terrassen und Carports zu überwachen. Sie kann ganz einfach in TaHoma® Connect eingebunden werden.
Die Bildübertragung erfolgt kabelgebunden; die Aufnahme kann manuell, zeitabhängig oder sensorgesteuert ausgelöst werden. Die Kamera ist wettersicher, vandalismusgeschützt und erkennt Manipulationsversuche.

                                

IP-Innenkamera zur Raumüberwachung und Alarmverifikation

 

Zur Überwachung von Räumen innerhalb des Hauses verwendet man eine Innenkamera – sie überträgt Bilder kabelgebunden oder über Funk. Sie kann ganz einfach in TaHoma® Connect eingebunden werden. Die aufgenommmenen Bilder werden auf einem gesicherten externen Server abgelegt.
Die Aufnahme kann manuell, zeitabhängig oder sensorgesteuert ausgelöst werden. Eine Innenkamera leistet auch dann gute Dienste, wenn Sie sich um das Wohlbefinden der Bewohner sorgen, beispielsweise bei allein lebenden, älteren Angehörigen.

                                       

Gefahrenwarnanlage Protexial io


Das Überwachungssystem der Protexial io bündelt unterschiedliche Sicherheitsfunktionen und gibt dem Nutzer immer eine Rückmeldung, ob der jeweilige Befehl ausgeführt oder Alarm ausgelöst wurde.

Die einzelnen Komponenten von Protexial io lassen sich nach dem Baukastenprinzip nachträglich ergänzen: Rauchmelder, Öffnungsmelder, Kameras, Sirenen und Bewegungsmelder ... Wenn Ihr Haus bereits mit Somfy io-Produkten motorisiert oder automatisiert ist (Tor, Garagentor, Rollläden, Licht ..) steht Ihre Gefahrenwarnanlage damit in Verbindung. Es können je nach Vorfall bestimmte Szenarien aktiviert werden. Im Falle einer Rauchmeldung öffnen sich beispielsweise die Rollläden, um einen sicheren Fluchtweg zu ermöglichen. Das System lässt sich auch von unterwegs programmieren und überwachen.

                                    

Heizungsregelung Honeywell evohome


Mit evohome regeln Sie die Temperatur in allen Räumen von einem Bediengerät aus. Die Installation erfolgt einfach, ohne Kabelschlitze und ohne Eingriffe in das zentrale Heizsystem. Das Bediengerät evotouch hat ein sehr großes übersichtliches "Touch Screen"-Display und erlaubt deshalb eine leichte, selbsterklärende Bedienung des Gerätes durch Fingerberührung oder mit Stift. Insgesamt können bis zu 12 individuelle Zonen- und Zeitprogramme eingestellt werden. Die Honeywell evohome Zentrale "Evotouch" kann mit Hilfe des Interface HGI 80 in TaHoma Connect eingebunden werden.

 

Steuerbar sind folgende Honeywell Komponenten:

  • Heizungsregler HR 80
  • Fußbodenheizungsregler HCC 80 und HCE 80
  • Kesselrelaismodul BDR 91

Gateway-Interface HGI 80


Das Gateway-Interface HGI 80 wird benötigt, um evohome in TaHoma einzubinden.